Termin vereinbaren 0661-58274
Zahnhalsbehandlung in der Praxis Dr. Aron

Eine Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparats (Zahnfleisch, Kieferknochen, Wurzelhaut und Wurzelzement). Sie wird durch Bakterien verursacht, die meist zuerst eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis) hervorrufen, die sich dann auf den Zahnhalteapparat ausbreiten kann. Unbehandelt kann diese zur Entstehung von Zahnfleischtaschen, zum Abbau des Kieferknochens bis hin zu Zahnlockerungen und Zahnverlust führen.
 

Parodontitistherapie

Die Entstehung einer Parodontitis wird durch viele Faktoren wie zum Beispiel Allgemeinerkrankungen und genetische Disposition beeinflusst. Die Hauptursache sind allerdings bakterielle Zahnbeläge (Plaque). Deshalb ist der erst Schritt in der Parodontitistherapie eine Umstellung Ihrer täglichen Zahnpflege auf die Soloprophylaxe. Dabei ist natürlich auch ihre Mitarbeit und Motivation gefordert.

Im weiteren Therapieverlauf werden in unserer Praxis schonend die in den Tiefen der Zahnfleischtaschen liegenden Beläge (Konkremente) entfernt, die Sie zu Hause nicht erreichen können. In einzelnen Fällen unterstütztenwir die Therapie medikamentös.
 
Besonders wichtig ist eine regelmäßige Kontrolle und Nachbehandlung nach Abschluss der eigentlichen Therapie. Dafür bedarf es Ihrer Mitarbeit, bei der wir Sie gerne unterstützen.
 
Rufen Sei uns an oder schreiben Sie uns bei Fragen.